Blog: Wechsel von HTMLy zu Sphinx und ABlog

Vier Jahre lang haben wir die Open Source Blog-Software HTMLy für unseren Blog verwendet. HTMLy kommt ohne SQL-Datenbank aus und bietet trotzdem beispielsweise erweiterte Funktionen wie Benutzerkonten. Artikel lassen sich nach dem Login in einem Web-Editor mittels Markdown erfassen. HTMLy erstellt anschliessend statische HTML-Dateien - alles Merkmale, die uns damals gefallen haben.

Heute arbeiten wir mehr und mehr mit ReStructured Text (rst) statt mit Markdown und sind sowieso den Grossteil unseres Arbeitstages im individuell auf Effizienz eingerichteten Text-Editor wie Sublime oder Vim sowie auf der Kommandozeile unterwegs. Durch die Entwicklung unserer Python-basierten Check-Plugins kamen wir nach anfänglichen Versuchen eines self-hosted Read the Docs mit Sphinx in Berührung. Als dann noch ABlog for Sphinx gefunden war, war klar: wir stellen unseren Blog auf rst/Sphinx/ABlog um. So müssen wir unseren Text-Editor nicht mehr verlassen, wenn wir der Welt etwas mitteilen möchten, Benutzerkonten im Blog benötigen wir eh nicht, und am Ende kommen wieder statische HTML-Seiten dabei heraus.

Mal sehen, wie lange uns dieses Konstrukt gefällt. ;-)